Mittwoch, 28. Dezember 2011

wildtierpark

guten morgen ihr lieben :)
jetzt kann ich wieder bilder hochladen (lag gestern gar nicht an blogger sondern unserer leitung)

gestern war wieder so ein tag, wo man den hitchcock film "die vögel" bei uns hätte drehen können. auf meinem weg zu arbeit laufe ich durch den spital-park in dem scheinbar 27 verschiedene krähenvölker leben. und jetzt stellt euch das gekrächtze am morgen bei nebel vor...uhhh...und da viele frei haben zwischen den jahren, war ich quasi gefühlt alleine unterwegs mit den vögeln...*schauder*
der nebel zog, wie zu erwarten war, gegen abend noch mal richtig schön zu, so dass es mir auf meinem heimweg auch nicht besser erging :)

soo...aber nun zu unserem ausflug am 26.12.
aarau zeigte sich von seiner besten seite mit blauem himmel und sonnenschein, klar dass es uns da nicht in der wohnung hält. so sind wir zum wildtierpark roggenhausen gefahren und haben einen spaziergang gemacht. ich mag diesen wildpark und wir gehen oft dort hin. wenns mal richtig schnee hat, wollen wir auch noch mal hin - die sieht bestimmt toll aus :)
viel spass mit den, von der sonne geküssten, bildern :)



wie sie genüsslich die augen in der sonne schliesst...in der sonne war es auch richtig warm, da hat man fast vergessen, warum man so viele kleidungsstücke trägt...im schatten wurde man recht schnell wieder daran erinnert ;)





wie man sieht, war ich überall hautnah mit dabei ;)



die schafe hatten ein ganz weiches maul, wenn sie das futter von meiner hand abgeschleckt haben :)







bei den ponys gab es nachwuchs ♥



den osterhasen haben wir auch schon gefunden :)))



als wir wieder zu hause waren, habe ich uns einen leckeren 2.weihnachtsfeiertagsbraten gezaubert...aber der war so lecker und so schnell verputzt, dass ich gar nicht zum fotos machen kam :)

heut bringe ich noch meinen letzten arbeitstag für dieses jahr rum und ab heut abend habe ich dann quasi "urlaub für den rest des jahres" :)

euch allen einen wunderschönen tag und liebe grüsse,
jules

Kommentare:

  1. Hi Jules,
    wir lieben diesen Park auch. Ich war als Kind schon oft dort und nun dürfen meine Kinder dort ebenfalls auf den Nebenwegen umher pirschen ;-).
    Wart ihr auch schon mal oben auf der kleinen Alp? Dort hat es einen alten Speicher in dem Marder hausen und ein Gehäge mit Steinböcken und Murmeltieren!

    Die Krähen ums KSA sind so was von hässlich!!! Sie vermitteln eine richtige Totengräberstimmung! Ich kann nicht verstehen, weshalb nichts dagegen unternommen wird!!!!! Hängen die zwei riesigen Bilder mit den verkohlten Baumstämmen und den düsteren Krähenfedern immer noch im Spital? Kunst hin oder her... ich finde es einfach nur abstoßend und nicht gerade gesundheitsfördernd!

    Ich wünsche dir noch einen schönen letzten Arbeitstag ;-).
    (ohne Gruselkabinet) hi hi hi...

    Herzlichst
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön ! Das sind richtig tolle Bilder. Klasse, Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Ja, wer weiß ;-)?! Vielleicht begegnen wir uns wirklich mal im Wildpark *zwinker*.
    Mich wirst du an meinen Kindern erkennen. Hab ja immer wieder mal Bilder auf dem Blog :-)!

    Also dann... vielleicht bis bald einmal life ;-).

    AntwortenLöschen
  4. Du Liebe,
    heute haben auch wir süße Tiere gesehen. Leider hinke ich mit dem Posten und Kommentieren hinterher. Deshalb poste ich die später mal.

    Der Hirsch ist ja ganz prächtig! Einem solchen möchte ich in freier Natur einmal begegnen!

    Einfach zu süß die Tierchen!

    Das mit dem langsamen Internet und den Bildern kenne ich ja leider nur zu gut, aber man arbeitet derzeit schon an einer schnelleren Internetverbindung für unser Dorf. Nur leider dauert das, bis es endgültig schnell ist und es gibt immer noch einige Ausfälle.

    Nun wünsche ich Dir schon mal einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2012 und lasse viele liebe Grüße hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Oh, so ein lebendiges Hirschgeweih möchte ich auch einmal anfassen! :-) Danke für Deine lieben Zeilen. Komm gut ins Neue Jahr!

    Liebste Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen