Montag, 27. August 2012

Gastbeitrag {Ziegenkäsetorte mit Feigen}



 
Hallo, Servus und Guten Morgen an die Leser von Jules :)
Vor ein paar Wochen fragte mich Jules, ob ich nicht Lust&Laune hätte, während ihres Urlaubes für sie einen Gastbeitrag zu schreiben. Was für eine Frage?!? Für meine liebe Jules mache ich das doch totol gerne.
Für die Leser die mich noch nicht kennen, meine Name ist Saskia, ich bin nur noch ein paar Tage 27 Jahre alt und komme aus der Nähe von München. Seit über einem Jahr schreibe ich meinen Blog SASKIA RUND UM DIE UHR. Meine Leidenschaft gehört dem basteln, häkeln, kochen, fotografieren und ganz besonders dem backen, daher gibt es für Euch, von mir heute eine leckere Ziegenkäsetorte mit Feigen und Beerenmix Konfitüre.
 
Ziegenkäsetorte mit Feigen (20cm Springform)
 
Zutaten
100g Butterkekse
50g flüssige Butter
 
75g Zucker
2 Eier
150g Ziegenfrischkäse
150g Quark
1 Pck. Vanillepuddingpulver
1 Pck. Backpulver
2 EL Zitronensaft
 
2-3 Feigen
Johannisbeer Konfitüre
 
 
Die Butterkekse fein zerbröseln und mit der Butter vermischen. Den Springformboden mit Backpapier auslegen und den Butterkeksteig hineingeben, andrücken und einen kleinen Rand bilden. Die Eier trennen. Zucker, Eigelb, Frischkäse, Quark, Backpulver, Zitronensaft und Puddingpulver in eine Schüssel geben und gut verrühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Die Füllung auf dem Boden geben und die Torte bei 150°C ca. 60-70 Minuten backen. Feigen in dünne Scheiben schneiden und auf der Torte verteilen. Konfitüre für 10Sekunden in der Mikro erhitzen und dann auf die Feigen geben.
 
Meine liebe Jules, ich wünsche Euch einen wunderschönen Urlaub! Lasst es Euch gut gehen. DANKE das ich dieses Gastbeitrag für Dich schreiben durfte.
 
Eure Saskia <3
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Saskia,
    sehr schön dein Gastbeitrag und somit lerne ich wieder einen tollen Blog kennen.
    Die Fotos von deiner Torte sind traumhaft schön und die schaut sooooo lecker aus. Danke für das tolle Rezept und die super Präsentation.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Saskia,

    bin ich froh, dass du einen Gastbeitrag geschrieben hast, sonst hätte ich deinen Blog vielleicht gar nicht kennen gelernt :) Gefällt mir gut und von nun an werde ich bei Jules und bei dir vorbei schauen :)
    GGGGLG Jana

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Saskia,
    sehr lecker sieht die Torte aus und ist mal was ganz anderes!!!
    Eine tolle Idee mit dem Gastbeitrag!!!!
    Ich bin bei Dir ja schon Leserin und freu mich immer auf Deine witzigen Posts!!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Saskia,
    ich mag total gern Käsekuchen (-Torten). Ich bin heute morgen unterwegs und werde mal nach dem Frischkäse Ausschau halten. Mal sehen, was dann meine Leute zu der Torte sagen.... Vielen Dank für das Rezept!
    Liebe Grüße
    Brinja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Saskia,
    so ein leckerer Post am (frühen) Morgen!!!
    Mir läuft das Wasser im Mund zusammen!
    Auch deinen Blog finde ich klasse!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. sieht ja wirklich zum anbeißen lecker aus... und mal was ganz anderes. So langsam brauche ich ein Notizbuch für all die leckeren Blogger-Rezepte. Da braucht man sich doch echt kein Buch mehr kaufen :)

    AntwortenLöschen
  7. Hi Saskia (Hallo Jules),
    na, ich dachte gerade, ich seh nicht richtig. Saskia, du bisset! Ich lieeeeeebe deine Fotos!!!! Die von Jules freilich auch! :-)
    Die Torte sieht oberlecker aus!!! Mein Blaubeerkuchen von gestern war der totale.....Reinfall. Keine Sau wollte ihn essen! Kannst du dir DAS vorstellen?! :-)))))
    Du hömma, ich kommentiere jetzt aber nicht mehr bei dir, ja?! :-) Die Fotos sind ja fast gleich.
    Aber witzige Idee auch mit dem Gastbeitrag.
    Staubtuch wedelnd,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  8. das schaut ja verdammt lecker aus ich glaube dass wird zum geburtstag meiner mama ganz schnell nachgebacken...

    AntwortenLöschen