Dienstag, 19. Februar 2013

hunde-update

guten morgen meine lieben :)

es gibt neues von der hundefront :)

aber zu erst zeige ich euch neue bilder von luna und pace. sonntag waren in bern unsere freunde und die zwei hunde besuchen.
der kleine pace ist schon soooo gross geworden...und soooo zum knutschen...hihi.
 aber seht selbst.




 
ist er nicht herzallerliebst???

nach dem mittag essen sind wir zu einem spaziergang bei sonnenschein und fernsicht aufgebrochen. ihr wisst ja, wie oft wir nebelwanderungen machen *lach* diesmal hatten wir sogar sonne...hihi.


und luna war natürlich auch dabei...




die hunde hatten eine menge spass im schnee :)




sooo...und was gibt es an unserer hundefront neues...
wir haben uns in dolce verliebt.
dolce ist eine rumänische strassenhündin, ca 1.5 jahre alt.
ich habe sie auf einer schweizer plattform entdeckt und wusste da noch nicht, dass sie aus rumänien ist.
warum einen strassenhund aus rumänien oder einem anderen land nehmen, wenn es doch hier in der schweiz auch so viele arme seelen in den tierheimen gibt.
das ist eine berechtigte frage.
die tierheime und auffanglager in anderen ländern sind oftmals wenig bis gar nicht luxuriös und leiden vielleicht noch mehr, als in einem schweizer oder deutschen tierheim.
zumal es auch oft heisst, dass strassenhunde dankbarer und anhänglicher sind. 
das mag vielleicht alles stimmen...oder auch nicht, je nach dem was der einzelne für erfahrungen gemacht hat.
und wie gesagt...ich habe dolce entdeckt, da wusste ich gar nicht dass sie noch in rumänien ist.

am mittwoch kommt jemand von der tierschutzorganisation salvate canes vorbei um zu einen unsere offenen fragen zu beantworten und sich zum anderen ein bild vom eventuell künftigen zuhause für dolce zu machen.
wenn wir nach diesem besuch "ja" sagen, würde sie auf eine pflegestelle in der schweiz kommen und dort könnten wir sie erstmal kennenlernen...wären aber nicht verpflichtet. sie "zu nehmen".
ich weiss, das klingt hart...aber es ist keinem geholfen, wenn wir sie auf teufel komm raus zu uns holen und am ende wird keiner glücklich.
wir werden dann auch mal mit unseren freunden zusammen zur pflegestelle fahren, damit die sich auch ein bild von ihr machen können.
sollten wir nach einem 2. oder 3. besuch trotzdem "nein" sagen, werden wir die pflegestelle solange finanziell unterstützen, bis dolce ein zu hause gefunden hat.

wer sich ein bild von ihr machen möchte, schaut *hier*

Dolce

mein liebster nennt sie schon liebevoll "das schaf", weil sie so eine wuscheliges fell hat :)

gibt es eine frage, die wir eurer meinung nach unbedingt noch stellen sollten???

hier mal mein "fragenkatalog"

- krankheiten
- ca. eingewöhnungszeit  (weil strassenhund)
- stubenrein
- alleine bleiben

klar, müssen wir mit ihr trainieren, eine hundeschule steht eh an und am anfang wird sie sicher weit von einem traumhund wie luna entfernt sein...aber ich habe ein gutes bauchgefühl bei ihr :)

soo...das war jetzt aber mal ein laaaanger post :)

ich bin gespannt, was euch noch zu strassenhunden und tierheimhunden ganz allgemein einfällt.

liebste grüsse und einen schönen dienstag, 
jules

ps: intern haben wir sie schon auf meggie getauft ;)

Kommentare:

  1. Wie schön, dass ihr einen Hund in die Familie holen wollt. Es gibt so viele familienlose fellnasen. Ich hoffe mit der Maus wirds klappen aber falls nicht könnt ihr euch immer über sogenannte 'Kampfhunde' belesen. Meiner Meinung nach sind die Rassen und deren Mischungen oft mit Abstand die liebsten und tollsten.

    AntwortenLöschen
  2. ach wie schön! die bilder sowieso, aber vorallem, dass ihr euch um dolce bemüht. find ich super!
    ich hätte da noch themen wie: verträglichkeit mit anderen hunden (unterwürfig oder eher draufgänger), verträglichkeit mit anderen tieren (jagdtrieb!), eventueller herdentrieb (keine ahnung, ob man das am anfang schon feststellen kann, aber herdenschutzhunde neigen zum verteidigen von haus und hof. das kann bei besuch schon mal unangenehm sein, wenn man das nicht im griff hat), generelles verhalten bei vielen menschen und kindern.
    das sind alles dinge, die man im laufe der zeit in den griff bekommen kann - aber es hilft einfach, wenn man sich schon mal drauf einstellt.
    aber ganz ehrlich: wenn der funke übergesprungen ist, ist alles andere egal. :))
    ich bin neugierig, wie's weiter geht!
    herzliche grüße
    die frau s.

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Bilder! Ich kenne mich mit Hunden aber so garnicht aus...
    Aber der Spitzname passt zu Dolce, die so einen süüüßen Blick hat!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. OH dieser Blick... Umwerfend :o)
    Also wir hatten mal einen aus polen bei uns. Leider hat das ja auch nicht geklappt mit unserem kleinen Sohn und meinem Mann. Er hat sich voll auf mich eingeschossen.
    Letztendlich ist er zu einem älteren Paar mit 4 Katzen gekommen.
    Für mich war das eine ganz schwere Entscheidung, die ich alleine nicht so getroffen hätte!!
    Von daher weiss ich aber was du meinst mit "es ist keinem geholfen, wenns nicht passt".
    So war es leider auch bei uns... Aber er war soooo süß (zu mir)
    Ich bin so gespannt wie es weiter geht bei euch.
    Die ersten Fotos sehen übrigens richtig nach Spaß aus!!
    Pace ist ja auch so niedlich. Hübscher Kerl!!
    Liebe Grüße
    Vicky

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Jules,

    ein entzückender Hund. Habe mir auch die Videos angeschaut ;-) Ich glaube, die Eingewöhnungszeit wird kein Problem sein, so wie er auf Menschen fixiert ist. Dann schon eher die Eifersucht. Ansonsten wird dir schon von seinen Tücken erzählt werden, da bin ich mir sicher ;-)

    Ganz liebe Grüße

    fräulein glücklich

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jules,
    und ob Pace herzallerliebst ist!!!! Dieser Blick kann doch Steine erweichen!!! Luna ist aber auch sowas von süß!!! Da ich selbst nie einen Hund hatte, fehlt mir da die Erfahrung. Mein Mann ist mit Hunden aufgewachsen und kennt sich gut aus. Ich kann gut verstehen, dass Dir Dolce gefällt, süß sieht sie aus und wirklich wie ein Schaf :-))) Ich drücke Euch beide Daumen, dass alles klappt!!!!

    Ganz liebe Grüße, Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Jules

    ...wie der Name schon sagt :-)!
    Süss ist sie. Eine ganz hübsche Dame.

    Ich wünsche euch viel Glück.

    Herzlichst
    Mela

    Ps: Noch ein liebes Grüessli von meiner Kleinen.
    Sie hat sich riesig gefreut über deinen Kommentar.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo jules,

    mega-süßer Pace!
    So einen tät ich auch gern haben wollen :) .

    Vielen,vielen Dank übrigends für deinen Kommentar. Da hab ich geguckt wie ein Auto,echt!
    Danke :)

    Lieben Gruß
    Zab

    AntwortenLöschen
  9. Hallo jules,

    ich drück euch die Daumen....sie ist eine wirklich SÜSSE. Habe mir die Bilder u. Videos angeschaut.....sie hat so schöne treue Augen.
    Ich denke, es klappt alles ....lass uns wissen, wenn es Neues gibt.

    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Jules,

    oh sie ist wirklich süß und dieser Blick!!!
    Ich drücke Euch die Daumen, dass es klappt mit dem neuen Familienmitglied.
    Das Wichtigste ist, dass der Hund geimpft und entwurmt ist und keine schwerwiegenden
    Krankheiten hat.
    Bei Facebook habe ich heute gerade einen Bericht über dubiose Tierschutzorganisationen gelesen.
    Die kranke und aggressive Hunde nach Deutschland vermitteln. Damit ist den Hunden auch nicht geholfen, wenn sie dann bei uns in den Tierheimen sitzen weil die neuen Besitzer nicht mit ihnen zurechtkommen. Der Bericht stammt von einer Hundeschule.
    Aber ich denke ihr habt Euch gut informiert und vorbereitet.

    Liebe Grüße Angela

    PS. Deine Fotos sind wieder klasse!

    AntwortenLöschen
  11. Meggie ist soooo goldig. Ich wuensche euch fuer morgen ganz viel glueck und bin.gespannt wie dann alles weiter verläuft. Aber das ihr ihr schon einen namen gegeben habt ist ein gutes zeichen....

    Paula ist mein esel ;-)

    Fragen??? Ich denke die kommen dann ganz von alleine....bussiiiiiii

    AntwortenLöschen
  12. Die Hunde hatten ja mächtig Spaß im Schnee.

    Dolce ist echt eine Zuckerschnute und so eine Hübsche ♥
    Ich wünsche euch viel Glück.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  13. Hallo meine Liebe,
    ist das ein schöner Post ;) Die zwei sind super süss und hatten wohl einen schönen Tag mit Euch.
    Da wünsch ich noch viel schöne Momente, die richtige Entscheidung und ein harmonische glückliches Zusammenleben!

    Lieben Gruß
    Nicole(ina)

    AntwortenLöschen
  14. Liebste Jules,
    die beiden Hunde von euren Freunden find ich ja ganz besonders süß, aber die herzallerliebste Dolce toppt das ganze noch.
    Was für eine zuckersüße Hündin, ich hoffe so sehr für alle Beteiligten das es klappt und das euer Herz ja sagt zu dieser armen Maus.
    Ich hab viele Bekannte die ihre Hunde aus diesen Ländern haben und alle Hunde sind überaus liebe, dankbare und äußerst soziale Tiere, ich hoffe es so sehr vor allen Dingen auch für diese arme Dolce, damit Sie die Chance auf ein besseres und glückliches Hundeleben bekommt.
    Alles Liebe und ich drück dich ganz fest und wünsch dir eine gute Entscheidung von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
  15. Hallo liebe Jules, tolle Fotos!!! Ich persönlich habe leider keinen Hund und daher keine Erfahrung. Aber ich kenne 3 Familien mit Straßenhunden die vor einer 'Schlachtung' gerettet wurden und sie haben sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich drücke Euch die Daumen! Liebe Grüße von Monika

    AntwortenLöschen
  16. Zuckersüss ist Euer Hund und die Fotos sind wunderschön!
    Vielen lieben Dank für Deine Glückwünsche!
    Alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  17. Jetzt hab' ich hier doch nochmal runtergelesen. Also ich mag Hunde ja sehr gern, wie überhaupt eigentlich alle Tiere. Aber wir haben bewußt kein Haustier. Man braucht sehr viel Zeit und ist in gewisser Weise auch angebunden. Aber Ihr habt ja schon eine Entscheidung getroffen - dennoch für mich hätte in den Fragenkatalog noch das tägliche Gassigehen gehört, ob ich bereit bin, den Kotbeutel immer mit mir zu führen und den Kot aufzusammeln, denn das tun viele Hundehalter leider nicht. Wir erleben es Tag für Tag. Sogar in unserem neuen Garten lagen vor kurzen sage und schreibe 20 Haufen!!! Das sind wirklich 20 zu viel! Ich finds immer schlimm, wenn Leute sich Hunde anschaffen und damit absolut nicht umgehen können und im Vorfeld nicht bedenken, was alles zu beachten ist.
    Das nur mal allgemein so zu dem Thema.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen